« Mit dem richtigen Leben hat das nichts zu tun :-) | Main| Gerade gefunden, ist wohl nur ein Zeitvertreib ... »

How to go Enterprise :-D

10
Category

Da hast ein paar Jahre eine Software entwickelt, streng nach dem Ansatz, es soll Laufen und nix Kosten

Jetzt irgendwie soll die Software einem größeren Kreis von Usern zugänglich gemacht werden, ist ja kein Problem -> Unser System ist soweit stabil und verträgt noch ein paar mehr User!!!!

Nein, nein darum geht es nicht, die Software muß einen Audit einer Unternehmensberatung standhalten, da Sie jetzt als unternehmenskritisch eingestuft wird.

Außerdem müßt Ihr ITIL lernen, sonst könnt Ihr gar nicht wissen über was wir uns unterhalten......

Was ist zu tun ???

Falls Ihr auch vor so einem Problem steht und evtl. wie ich das Glück habt eine Menge der Sourcen in C# implementiert zu haben?

Dann heißt die Lücke POSTSHARP!!

Hä, was soll das ???

Ganz einfach, über ein Visual Studio Makro könnt Ihr Eure Methoden alle mit den entsprechenden Attributen versehen, dann könnt Ihr die log4net-Konfiguration benutzen um das Logging in bestimmten Klassen, Namespaces usw. zu aktivieren bzw. deaktivieren.

Wenn Ihr dann noch einen SNMP-Appender für .NET schreibt könnt Ihr den Enterprise-Administratoren soviel Informationen um die Ohren hauen, dass keiner mehr weiß, was hier eigentlich nicht Enterprise ist

Gruß JJR

Comments

Gravatar Image1 - Hallo Jörg,

du bist jetzt wirklich bei Enterprise-Computing angekommen Emoticon

Wenn Deinem Auftraggeber oder dem Auditor das POSTSHARP noch nicht genug Enterprise ist, kann ich Dir wärmstens das Spring-Framework empfehlen: { Link } Das macht u.a. anderem auch AOP. Es wird Dir sicherlich nicht gleich gefallen wie ich Dich kenne, weil es auf den ersten Blick absolut groß ist und keine smarte schnelle Lösung zu sein scheint. Aber man kann sich schnell reinfitzen. Und der große Vorteil: eine Unmenge neuer Enterprise-Begriffe mit denen man auftrumpfen kann wie Pointcut, Joinpoint, Advice, Dependcy-Injection usw. --> unheimlich cool und besteht jeden Audit Emoticon


Grüße,
Sebastian



Gravatar Image2 - Hallo Sebastian,

die Begriffe kann man auch so verwenden, dafür gibt es ja das grosse Enterprise - Wörterbuch Emoticon Nein,ich denke Spring bzw. Sprint.NET macht einen schlanken Fuß, wäre evtl. auch in die Wahl gekommen, wenn ich gewußt hätte wie ich das AOP löse mit assemblies, welche Refelction benutzen Emoticon Nein wahrscheinlich auch dann nicht, da es mir nicht unbedingt lightweight erscheint, obwohl es diesen Ruf ja hat, gegenüber J2EE Emoticon

Gruß JJR

Post A Comment

:-D:-o:-p:-x:-(:-):-\:angry::cool::cry::emb::grin::huh::laugh::lips::rolleyes:;-)

Amazon


Impressum

Firmenname: Peanuts-Soft
Straße Nummer: Biinger Strasse 8
PLZ Ort: 55263 Wackernheim
Telefon: +491772134526
E-Mail: joerg.reck @ peanuts-soft.de
Disclaimer: Peanuts-Soft übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und stets aktuell sind. Dies gilt auch für alle Links, auf die verwiesen wird. Peanuts-Soft ist für die Inhalte, auf die per Link verwiesen wird, nicht verantwortlich. Peanuts-Soft haftet nicht für konkrete, mittelbare und unmittelbare Schäden oder Schäden, die durch fehlende Nutzungsmöglichkeiten, Datenverluste oder entgangene Gewinne – sei es aufgrund der Nichteinhaltung vertraglicher Verpflichtungen, durch Fahrlässigkeit oder eine andere unerlaubte Handlung – im Zusammenhang mit der Nutzung von Dokumenten oder Informationen bzw. der Erbringung von Dienstleistungen entstehen, die auf dieser Web Site zugänglich sind.
Datenschutz: Inhalt und Gestaltung der Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung der Seiten oder deren Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Peanuts-Soft.


Locations of visitors to this page

Powered By

Domino BlogSphere
Version 3.0.2