« Microsoft Office Project Server 2007 | Main| Kommt mir bekannt vor :-) »

The Business-Case

10
Category  
"The Business-Case" oder wie ein Projekt entsteht???

Was soll den das schon wieder... weiß doch jeder was ein Business-Case ist, oder....
Also am Anfang des Projektes braucht man einen Business-Case, denn darin steht ja, warum es gut ist ein Projekt zu machen, es soll nämlich irgendwie Geld in die Kassen spülen
Meistens wird der Business-Case von einem leitenden Angestellten eines Unternehmens erstellt, denn der möchte ja vor seinem Vorgesetzten gut aussehen.
In den meisten Unternehmen wird, dann eine Zielvereinbarung getroffen, d.h. wenn der Business Case erfüllt wird, ein wenig des Geldes in die Taschen des leitenden Angestellten (LA) wandert.

Und dies ist der Anfang vom Ende....

Denn meist ist es ja so, dass bei einem Software-Projekt der leitenden Angestellte die Aufwände für die Implementierung nicht schätzen kann.

Also geht er zu einem der von Software Ahnung hat und fragt nach: "Hey was würde das ungefähr Kosten?"
Der, der von Software die Ahnung hat antwortet: "Sorry, wie soll ich da was sagen? Habe keinen Plan um was genau es geht, habt Ihr schon was an Requirements?"
Der LA, hat natürlich keine Requirements
Also wird auf Basis von virtuellen Requirements ein virtueller Projektplan entwickelt und virtuelle Ressourcen eingeteilt

Aus diesen ganzen "virtuellen" Basisdaten wird, dann ein realler Business-Case gebastelt, in welchem der "virtuelle" Projektplan als Anhang enthalten ist (virtuell wurde dann natürlich retouchiert )

Das Management segnet den Business Case ab, der LA hat seine Zielvereinbarung und der der von Software Ahnung hat ein Projekt.
Also möchte er als erstes die virtuellen Requirements in realle Requirements überführen. Verständlich?

Dies ist aber nicht möglich, da im virtuellen Projektplan, die Phase für die Ermittlung der reallen Requirements nicht enthalten ist :D (Sonst rechnet sich der Business Case nicht!)

Also wird versucht, das Beste zu implementieren, was unter Umständen dazu führen kann:
LA: "Wieso ist diese Funktion nicht enthalten?"
Der der von Software Ahnung hat: "Es steht in den virtuellen Requirements nicht explitzit drin, dass diese Funktion enthalten sein sollte!"
LA: "Aber es steht doch auch nicht explizit darin, dass Sie nicht enthalten ist!"
Der der von Software Ahnung hat: "Also soll alles implementiert werden, was explizit in den virtuellen Requirements drin steht und alles was nicht explizit ausgeschlossen ist!"
LA: "Ja, und übrigens der aktualisierte Projektplan passt nicht mehr zum Business-Case! Der virtuelle Projektplan ist Gesetz!"

Gruß JJR
P.S.: Man weiß auch nicht, ob realle Ressourcen eingesetzt wurden!

Comments

Gravatar Image1 - Hallo Jörg,

eine absolut vortreffliche Beschreibung - du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Jeder der schonmal in einem IT-Projekt tätig war und dessen Start miterlebt hat, hat sicherlich ein déjà vu beim Lesen. Ich habe köstlich gelacht Emoticon

Vor allem merkt man nach ein paar Jahren in der IT erstmal was "virtuelle Realität" wirklich ist: hat mit Grafik gar nix zu tun, sondern vielmehr mit Projektplänen und -zielen Emoticon

Viele Grüße,
Sebastian

Post A Comment

:-D:-o:-p:-x:-(:-):-\:angry::cool::cry::emb::grin::huh::laugh::lips::rolleyes:;-)

Amazon


Impressum

Firmenname: Peanuts-Soft
Straße Nummer: Biinger Strasse 8
PLZ Ort: 55263 Wackernheim
Telefon: +491772134526
E-Mail: joerg.reck @ peanuts-soft.de
Disclaimer: Peanuts-Soft übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und stets aktuell sind. Dies gilt auch für alle Links, auf die verwiesen wird. Peanuts-Soft ist für die Inhalte, auf die per Link verwiesen wird, nicht verantwortlich. Peanuts-Soft haftet nicht für konkrete, mittelbare und unmittelbare Schäden oder Schäden, die durch fehlende Nutzungsmöglichkeiten, Datenverluste oder entgangene Gewinne – sei es aufgrund der Nichteinhaltung vertraglicher Verpflichtungen, durch Fahrlässigkeit oder eine andere unerlaubte Handlung – im Zusammenhang mit der Nutzung von Dokumenten oder Informationen bzw. der Erbringung von Dienstleistungen entstehen, die auf dieser Web Site zugänglich sind.
Datenschutz: Inhalt und Gestaltung der Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung der Seiten oder deren Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Peanuts-Soft.


Locations of visitors to this page

Powered By

Domino BlogSphere
Version 3.0.2