« Eigentlich bin ich zu alt ... | Main| MSMQ - Queue Storage Speicherplatz freigeben »

warning# oder #warning

0
Category   
Jupp, das gute alte C# hat ja auch einen Präprozessor, genutzt habe ich ihn eigentlich bewußt nie

Heute habe ich aber gelernt, dass die Direktive #warning existiert.

Ein Einsatz dieser könnte sein, z.B. //TODO zusätzlich zu markieren, denn dann hätte man hier zusätzlilch die Möglichkeit beim "nightly build" die TODO's auszulesen.

Gruß JJR
P.S.: Ist nur eine kleine Idee nicht bis zum Ende durchdacht

Post A Comment

:-D:-o:-p:-x:-(:-):-\:angry::cool::cry::emb::grin::huh::laugh::lips::rolleyes:;-)

Amazon


Impressum

Firmenname: Peanuts-Soft
Straße Nummer: Biinger Strasse 8
PLZ Ort: 55263 Wackernheim
Telefon: +491772134526
E-Mail: joerg.reck @ peanuts-soft.de
Disclaimer: Peanuts-Soft übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und stets aktuell sind. Dies gilt auch für alle Links, auf die verwiesen wird. Peanuts-Soft ist für die Inhalte, auf die per Link verwiesen wird, nicht verantwortlich. Peanuts-Soft haftet nicht für konkrete, mittelbare und unmittelbare Schäden oder Schäden, die durch fehlende Nutzungsmöglichkeiten, Datenverluste oder entgangene Gewinne – sei es aufgrund der Nichteinhaltung vertraglicher Verpflichtungen, durch Fahrlässigkeit oder eine andere unerlaubte Handlung – im Zusammenhang mit der Nutzung von Dokumenten oder Informationen bzw. der Erbringung von Dienstleistungen entstehen, die auf dieser Web Site zugänglich sind.
Datenschutz: Inhalt und Gestaltung der Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung der Seiten oder deren Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Peanuts-Soft.


Locations of visitors to this page

Powered By

Domino BlogSphere
Version 3.0.2