« Lotus Notes Traveler | Main| Wenn man möchte oder muß .... »

Evidence Based Scheduling

8
Category
Heute einfach nur ein Link auf einen Artikel, es lohnt sich auch das Original zu lesen!

Dilbert.com

Gruß JJR

Comments

Gravatar Image1 - Hallo Jörg,

ein wirklich sehr interessanter Artikel Emoticon Schön finde ich, dass hier mal klar gesagt wird, dass man entweder in kleinen Zeiteinheiten <=16h oder gar nicht zu planen braucht, wenn man es denn ernst meint... das stimmt meiner Meinung nach auch und irgendwie wird einem dabei wieder bewusst, wie oft man nur für Controlling und oberes Management plant, eben in Zeiteinheiten >>16h Emoticon

Auf der anderen Seite: du hast ein Großprojekt mit sagen wir mal 3200h Gesamtaufwand in der Schätzung, was ja nun nicht sooo selten vorkommt - würde laut dann bedeuten, dass du mindestens(!) 200 Tasks planen musst und später dann auch tracken usw. - das kann auch nicht die Lösung sein oder? Wahrscheinlich liegt der beste Weg irgendwo dazwischen: Gesamtplan für Budget usw. recht grob, dann in Stufen teilen und innerhalb dieser dann so planen wie vorgeschlagen, aber nicht alles auf einmal sondern Stufe für Stufe - sozusagen als "Feinplanung". Was meinst du als alter IT-Hase? Emoticon

Viele Grüße,
Sebastian

Gravatar Image2 - Hallo Sebastian,

bei einem Großprojekt mit 3200h Aufwand stellen sich mir folgende Fragen:

a) Wie kommt man auf die 3200h?
b) Gibt es ein Book of Requirements?
c) Wenn ja, ist es Widerspruchsfrei?
d) Wenn ja, dann stehen, da ja schon die Tasks drinne Emoticon
e) ad b) nein, dann sind die 3200h ja nur, dass was der Kunde ausgeben möchte Emoticon
f) ad d) nein, dann kann ich ja mit den 3200h machen was ich will Emoticon

Gruß JJR
P.S.: Für mich ist das ganze ja eh nix, da ich schneller bin Emoticon

Gravatar Image3 - Hallo Jörg,

eine typische JJR-Antwort - herrlich Emoticon Hier meine Anmerkungen:

> a) Wie kommt man auf die 3200h?
Naja, weil man da mehr abrechnen kann als bei 2.900h Emoticon

> b) Gibt es ein Book of Requirements?
Ja, natürlich, immer doch...

> c) Wenn ja, ist es Widerspruchsfrei?
c ist immer "false" Emoticon

> d) Wenn ja, dann stehen, da ja schon
> die Tasks drinne Emoticon
Hat sich erledigt, da c schon false war. Also muss man doch welche selbst erfinden.

> e) ad b) nein, dann sind die 3200h ja
> nur, dass was der Kunde ausgeben möchte
> f) ad d) nein, dann kann ich ja
> mit den 3200h machen was ich will
Stimmt beides, wenn man erstmal bis e und f gekommen ist ist es nur noch eine Frage wie die geplanten Stunden genutzt werden.

Viele Grüße,
Sebastian

P.S.: wieviele Stunden bist du schon in OU?? Emoticon

Gravatar Image4 - Hallo Sebastion,

es werden wohl bald 7500h sein Emoticon

Gruß JJR

Post A Comment

:-D:-o:-p:-x:-(:-):-\:angry::cool::cry::emb::grin::huh::laugh::lips::rolleyes:;-)

Amazon


Impressum

Firmenname: Peanuts-Soft
Straße Nummer: Biinger Strasse 8
PLZ Ort: 55263 Wackernheim
Telefon: +491772134526
E-Mail: joerg.reck @ peanuts-soft.de
Disclaimer: Peanuts-Soft übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und stets aktuell sind. Dies gilt auch für alle Links, auf die verwiesen wird. Peanuts-Soft ist für die Inhalte, auf die per Link verwiesen wird, nicht verantwortlich. Peanuts-Soft haftet nicht für konkrete, mittelbare und unmittelbare Schäden oder Schäden, die durch fehlende Nutzungsmöglichkeiten, Datenverluste oder entgangene Gewinne – sei es aufgrund der Nichteinhaltung vertraglicher Verpflichtungen, durch Fahrlässigkeit oder eine andere unerlaubte Handlung – im Zusammenhang mit der Nutzung von Dokumenten oder Informationen bzw. der Erbringung von Dienstleistungen entstehen, die auf dieser Web Site zugänglich sind.
Datenschutz: Inhalt und Gestaltung der Internetseiten sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung der Seiten oder deren Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Peanuts-Soft.


Locations of visitors to this page

Powered By

Domino BlogSphere
Version 3.0.2